Keine Mobilversion verfügbar; Nur Desktopversion!

News

Neuigkeiten aus dem "World Wide Web"

Blätterfunktion:
Seite 1

Märchen Kauf-Miet-Leasen


Artikel: 2, 15.02.2014,  Autor: 

Märchen Kaufen, Mieten und Liesen

Vorurteile oder Unwissenheit wehr weis?

 

Kauf

Ein Kauf ist im Anschaffungsjahr eine grosse belastung für ein indifiduelles Design und vollständige Umsetzung der Kundenwünsche, der Preis dafür beläuft sich bei jeder Werbeargentur oder Webdesigner im gleichen Preisrahmen zwischen € 5.000,- und € 8.000,- jede anderer Webdesigner der glaubt er kann ein Indifiduelles Design, unter einbeziehung der Kundenwünsche, darunter erstellen mit den dazugehöhrenden übertragenden Rechte an den Kunden der ist entweder ein Preisdumper oder hat das Template wo kostenlos/gstohlen/kopiert runtergeladen und einfach ein wenig umgeschaubt und gibt es als seines aus.

Von solchen Werbeargenturen würde ich die Finger lassen da die meist nicht lange bestehen und es immer wieder mit Urheberechten Problemen gibt.

Wie komme ich auf einen solchen Preis?

Ein Webdesigner oder Werbeargentur hat nen Stundensatz von € 85,- - € 105,- (einen Automechaniker bekommt man nicht mal mehr unter € 85,00) nehmen wir mal den Mindestsatz an € 85,- 

  • Erster Kundenkontakt (eventuell vor Ort beim Kunden) ca. 2-3 Stunden .
  • Erstellen eines Angebotes laut Angabe/wünsche des Kunden ca. 2-4 Stunden.
  • Erstellen des ersten Konzept/Layouts/Navigation/Teaser/Button auf Papier ca. 16-24 Stunden.
  • Zweiter Kundenkontakt (eventuell vor Ort beim Kunden) Präsentation des Layout, erste Bildübergabe und Texteübergabe usw. ca. 2 Stunden.
  • Umsetzung der Korrekturwünschen die bei der Präsentation mit Sicherheit geäußert wurden auf einen Testserver umsetzen ca. 6-8 Stunden.
  • Texte und Bilder in die Homepage integrieren-, in vorm bringen ca. 8-12 Stunden.
  • Dritter Kundenkontakt (eventuell vor Ort beim Kunden) die Kundenhomepage auf Webbrowser präsentieren restliche Daten (Texte/Bilder) übernehmen zu 95% sind die Kunden mit der Version zu frieden ca. 1-2 Stunden.
  • Fertigstellen der Kundenhomepage mit restlichen Texte und Bilder letzte Anpassungen ca. 5-8 Stunden. 42,5
  • Übergabe an den Kunden kleine Einschulung ins Programm ca. 2-4 Stunden

Gesamtaufwand Umsetzung Homepage: ca. 45,5 Stunden ergibt bei € 85,- einen Gesamtbetrag von € 3.867,50

Design Urheberrechte je nach Raffinesse des Design ca. € 1.000,- bis € 1.500,- (Urheberrechte auf das Homepagedesign ist eine Selbsverständlichkeit und kein Kundenservice, für jedes Bild oder Musikstück das man von Fremdpersonen einsetzt muss man Urheberrechte zahlen, fast alle Kunden denken das Homepagedesign nichts kostet da es zuviele Möchtegerndesigner kommen und gehen und sich in Punkto Urheberechte nicht auskennen.

Und der Preisrahmen von € 5.000,- ist schon erreicht.

Jeder Kunde der denkt er bekommt etwas Individuelles um € 500,- der sollte sich gedanken machen ob er einen neuen Merzedes oder BMW auch unter € 10.000,- bekommt da stimmt auch etwas nicht oder.

Jedes Design das unter €1.000,- angeboten wird ist entweder etwas von der Stange oder ein Layout das immer wieder mit neuen Farben und Bilder nur bestückt wird.

 

Denken Sie diese Rechnung stimmt nicht schaun Sie mal im Web was andere Professionelle Webdesigner/Wereargenturen darüber schreiben. Beispiel Google Suche geben Sie mal ein "durchschnitt homepagedesign kosten"

 

Als erstes sind diese Beiträge gekommen:

http://liechtenecker.at/warum-webdesign-nicht-700e-kostet/  "Warum Webdesign nicht 700€ kostet"
http://webdesignpreise.co/durchschnittlichepreisewebdesign.html "durchschnittliche Preise Webdesign"
http://www.netnnet.de/kosten-website.html "Was kostet eigentlich eine Website?"

und die sind alle in der gleichen Rechnenkategorei wie ich. 

Das Problem ist das es viele möchtegern Webdesigner/Freelanzer gibt die mal schnell ein paar Hundert Euro sehen aber nicht über den Tellerrand darüberschaun.

 

 

Mieten

GJweb e.U. hat das Mieten in Österreich vor 5½ Jahren eingeführt und unsere Kunden haben die bessten Erfahrungen damit gemacht, sogar Grossfirmen wie die Vialit wissen zu Schätzen was eine Jährliche miete für Vorteile haben.

Das Beispiel wie oben 20 Seiten Homepage, individuelles Design, beschrieben umgesetzt in einer Miet Homepage ist von den Kosten her das gleiche aber es sind 2 Stunden im Jahr für den Kunden Integriert die Jährlichen Kosten wie Domain, Webspace und Sicherheitsupdatet sind schon Inkludiert. kosten im Jahr: ca € 997.40 und das ist jedes Jahr zusätzlich von der Steuer absetzbar unter Werbekosten.

Mindestvertraqgsdauer sind 2 Jahre also Zahlen müssen Sie nur € 1.994,80 und Sie können sagen ich will nicht mher da sind wir nicht mal annähernd an unsere Kosten gekommen aber Sie haben nur einen Bruchteil dessen gezahlt was Sie im ersten Jahr schon zahlen hätten müssen.

Der Mütos ja bei mMieten musste viel Zahlen und dir gehöhrt danach nichts ist der Grösste Schwachsinn gewesen den ich je gehöhrt habe! WARUM? Wie lange denken Sie das Sie die gleiche Homepage/Design benutzen wollen 4 Jahre 8 Jahre 10 Jahre? Grossfiremn oder Firmen die mit dem Internet mehr Geld machen wie mit Werbung die wechseln mindestens alle 2-4 Jahre,  Kleinfirmen wechseln spätestens alle 5 Jahre!

Gehen wir mal von einer Firmer aus die das Design 4 Jahre behält dann währen die gesamtkosten für die erstellung bei € 3.989,60 gewesen und merken Sie was?

Schaun Sie noch mal oben bei der Rechnung gekauft minimum sind wir bei € 3.315,00 + 3 mal Domain (ca. € 60,00) + 3 mal Webspace (ca. € 176,40) + mindestens 3 mal 2-5 Sicherheitsupdates( ca. € 1.000,00 - 1.500,00) ohne einer Serviceleistung ohne im 2, 3 und 4 Jahr die Homepage von der Steuer abzusetzen und jetzt schon gemerkt!

 

Fakt ist das Sie mit einer Miethomepage schlechter aussteigen, müssten Sie die Homepage mindestens 6 Jahre nehmen und das ist sehr unwahrscheinlich, Wenn der Kunde glaubt er macht eine Homepage für die EWIGKEIT und der Webdesigner oder die Werbeargentur redet Ihm das ein oder Kommentiert das nicht unterliegt der Kunde einen gewaltigen Irrtum! Im web sind solche gewaltigen sprünge an Technick Designhipes drin das Ihre Homepage nach 6 Jahre wie ein Dinosaurier wirken wird und Muss darauf gebe ich Ihnen mein Wort und ich habe vom C16 bis jetzt HP Z820 alles schon unter meinen Fingern gehabt und vor 6 Jahren habe ich mir nicht gedacht wo wir jetzt sind.

 

 

Leasing

Warum spreche ich diese Form von Homepagekosten an?

Ist eigentlich das gleiche wie mieten oder Kaufen auch hir müssen die gleichen Kosten irgendwie aufgeteilt werden, meist zahlt man beim leasing mehr da man das ganze auf 2 Jahre aufteilen muss.

Aber Warum ich diese Form genauer unter die Luppe nehme weil ich da ein schwarzes Schaf gefunden habe!

Diese Form wahr ausschlaggebend für diesen bericht, warum, weil ich mich über einen neuen leasingwebsite anbieter ärgerte, Aussage  wie "Leasing Intelligenter als Mieten" dann heisst das soviel wie alle "Kunden die Mieten sind Blöd" das sind aussagen die eine seriöse Werbeargentur/Webdesigner nicht macht!

zbs: 2 jahre leasing zu € 125,00 geamtkosten € 3.000,00

  • unbegrenzte Seitenanzahl (Ich habe Kunden die haben 90 Seiten 2 Sprachig)
  • in zusammenarbeit mit dem Kunden wird ein Individuelles Design erstellt (warum schaun alle Referenzen fast gleich aus)?
  • und dann das besste erstbefüllung der gesamten homepage (tja 2 mal 90 Seiten wie soll das gehen bei € 3.000,00)?
  • webspace domain inklusive?
  • SEO Optimierung Inklusive (in den € 3.000,00 inkludiert)?
  • Inklusive Persönliche einschulung?
  • Design und CMS gehöhren dem Kunden nach 2 Jahren (Was ist mit den Urheberechten des Individuellen Design ach ja alle Seiten schaun irgendwie gleich aus)?

Jetzt nehmen wir mal das obere Rechenbeispiel an 20 Seiten befüllt mit Texten(SEO ich nehme mal an das die Texte dementsprechend umgestaltet werden) und Bildern (Bilder SEO muss jedes bild auf die genaue Grösse gebracht werden) und das alles um € 3.000,00 und nach  2 Jahren geben die die Urheberrechte an den Kunden ab.

Entweder sind alle Seriösen Werbeargenturen und Webdesigner zu blöd zum Kalkulieren oder sind wir um ca 200% - 500% zu teuer oder diese Werbeargentur kann nicht Rechnen oder hat für den Kunden versteckte Fallen parat?

Aufgepasst Ihr SEO-Firmen da gibts eine Argentur die das schon inklusive macht und das zum Dampingpreis, Ich wusste immer schon das SEO Optimierungs Argenturen zu viel Verlangen, wie man bei diesen Anbieter sieht geht das nebenbei. Eine 20 Seitige Homepage auf SEO- Technisch- und Suchmaschinen Optimiert aufzubereiten dauert mindestens 15 - 20 Stunden

Ich habe 3 Referenzen dieses Leasinganbieters getestet, obwohl alle SEO optimiert sind kommen bei Google PageSpeed Insight mal gerade auf 60 - 77% und im W3C test sind bei jeder über 70 CSS fehler drin meist die gleichen. M-Tag description und M-Tag keywords sind vorhanden aber nichts steht drin? Also alle Seiten SEO optimiert so werden die Kunden gelockt und Übers Ohr gehaun. Das besste die meisten Homeapges haben nur 8 - 12 Seiten hehe diese kunden hätten besser Mieten sollen das währe billiger gekommen Solche Webseiten mit echten Individuellen Design kosten im Jahr € 693,20 auf einer Mindestlaufzeit von 3 Jahren mhselbst auf 4 Jahre kommen die nicht auf € 3.000,00 Schitt haffens kann ich da nur sagen.

Ach ja das ist das grösste paket das diese Firma anbietet das geht noch billige!.

Und Kunden aufgepasst alle reverenzen bestehen nur aus 2 verschiedene Layouts nur in andere farben sonst sind alle Seiten gleich aufgebaut soviel zu dem Individuellen Design irgendwo muss ja der billige Preis herkommen.

 

 

Fazit

Egal ob Sie kaufen oder Mieten oder Leasen die Kosten werden immer die gleichen sein den kein Webdesigner ist wie ein Supperheld und macht 5 aufgaben gleichzeitig die Zeit bleibt die gleiche!

Aber es kommt darauf an was Sie sind sind Sie Gründer einer Firmer dann sind Sie am bessten bei einer Miethomepage aufgehoben den die ist am Billigsten pro jahr bei der Anschaffung und Sie werden sicher nach 3 - 4 Jahren Ihre erfahrungen in Ihren Beruf in die Webseite einbringen und das heisst neues Design umstrukturierung usw. und bei der Miethomepage sind Sie am billigsten gefahren.

Bei Grossfirmen die eigene IT-Web-Programierer haben ist immer besser zu Kaufen den Sie entwiklen die Seite selber weiter.

Bei Grossfirmen die keine eingen webprogrammierer haben ist es auf alle fälle besser zu mieten den die Vermieter können alle Kundenwünsche umsetzen.

Bei Mittelständige Unternehmen die so um die 30 - 40 Seiten haben und in einer Sparte wo ein Shopsystem benötigt wird sollten Kaufen oder Leasen. 

Kleinfirmen die nur eine Infoseite möchten ist das mieten am bessten den was will ein bäcker der mal gerade 5 seiten,  wo er nur immer wieder mal 1 seite bearbeitet, benötigt mit einer € 3.000,00 - € 5.000,00 teuren Kauf oder Leasing Homepage.

 

Es kommt immer darauf an wehr der Kunde ist und was der Kunde mit der Homepage bezwecken will.


von: Johann Glechner
GJweb News
GJweb Angebote
GJweb QR-Code Generator
GJweb Referenzen
GJweb r-CMS gjOps
Domain suche
GJweb Downloads
GJweb Statistiken